... dem Risiko immer einen Schritt voraus ...©

work safe and keep health


Schorn Automation GmbH - ihr kompetenter Partner für Lösungen in den Bereichen Brandschutz, Explosionsschutz, Maschinen- und Arbeitssicherheit sowie im technisch-organisatorischen Notfall-, Krisen- und Riskomanagement.

Aufgrund langjähriger Erfahrung und Kompetenz können wir auch in den Bereichen Mechatronik, Elektronik und Automatisierungstechnik spezifische Lösungen für ihre individuellen Anforderungen erarbeiten.

SICHERHEIT ... QUALITÄT ... KOMPETENZ ... profitieren auch sie davon !


GewO-Novelle 2015 zur Umsetzung der Seveso III Richtlinie

Mit der Novelle der Gewerbeordnung wurde die sogenannte Seveso III Richtlinie (2012/18/EU), welche die Seveso II Richtlinie (96/82/EG) abgelöst hat, per 01.06.2015 in nationales Recht umgesetzt.

Eine der wesentlichsten Änderungen der Richtlinie war die Umstellung auf das CLP-System im Anhang I. Über die Änderungen in der GewO hinaus sind noch Änderungen in landesrechtlichen Vorschriften (Landesstraßengesetze, Raum- und Bauordnungen,...) sowie auf Bundesebene in der Industrieunfallverordnung und UIG zu erwarten.

Diesbezügliche Detailinformation sind u.a. auch auf der diesbezüglichen Informationsseite vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft erhältlich.


wir sind übersiedelt....

Das Unternehmen ist nun erfolgreich in den Osttiroler Wirtschaftspark nach Lienz übersiedelt. Dort finden wir für unseren Bürobetrieb optimale Rahmenbedingung vor und wir können uns daher noch besser auf die Bearbeitung der Anliegen unserer Kunden konzentrieren.

Bitte beachten Sie daher unsere neue Postanschrift:

Amlacher Straße 12
9900 Lienz

Alle übrigen Kontaktdaten, wie Telefon, Email, udgl. bleiben unverändert. Details siehe hier.


OIB Richtlinien 2015 veröffentlicht

Die neuen OIB-Richtlinien 2015 wurden nun vom Österreichischen Institut für Bautechnik veröffentlicht. Bis diese neuen Richtlinien von den einzelnen Bundesländern in den jeweiligen Landesbauvorschriften übernommen werden, gelten jedoch noch die alten OIB-RL 2011. Mit Spannung wird die diesbezügliche Entscheidung des Bundeslandes Salzburg erwartet, welches als einziges Bundesland die OIB-Richtlinien bis dato ja noch nicht übernommen hat.

für nähere Informationen und zum Downloadbereich der neuen Richtlinien hier klicken.

Für den Betriebsbau sind keine größeren Änderungen in den neuen Richtlinien zu erwarten. Die Anforderungen an den Brandschutz der allgemeinen Richtlinie 2 wurden allerdings im Sinne eines "leistbaren Wohnens" in einigen Punkten erheblich abgeschwächt. Hier bleibt abzuwarten, ob diese Kostenersparnisse auch wirklich bei den Mietern ankommen.

der Link zum Österreichischen Institut für Bautechnik.


ISO 9001:2015 Neue Anforderungen an Risikomanagement

Diese Norm bewegt die Welt des Qualitätsmanagements bereits seit geraumer Zeit. Nun ist für 2015 eine große Revision geplant.

Diesbezügliche Informationen der TÜV AUSTRIA CERT GMBH können sie hier erhalten.

Der Fokus liegt auf effektivem Prozessmanagement sowie einer weiteren Verbesserung der Kompatibilität zu anderen Managementsystemen. Inhaltlich liegt der Fokus auf Prozessoptimierung und nun auch auf dem Bereich Risikomanagment.

Die Herausgabe der ISO 9001:2015 ist mit letztem Quartal 2015 zu erwarten. Danach wird es voraussichtlich eine Übergangsfrist von drei Jahren geben. Mit der Umsetzung der Anforderungen an ein Risikomanagement-System muss in Abhängigkeit zur Größe der betreffenden Organsisation jedoch sicherlich erheblich früher begonnen werden.

Wir beraten sie gerne in der möglichen Umsetzung dieser neuen Anforderungen für ihre Organisation bzw. Unternehmen. Nähere Information finden sie hier.

Zudem sind wir in der Lage, in Zusammenarbeit mit unserem Partner im Bereich Qualitätsmanagement, auch umfassende Leistungen in diesem Bereich ganzheitlich anbieten.

Kontakt

Schorn Automation GmbH

c/o Wirtschaftspark
Amlacher Straße 12
9900 Lienz
Österreich

Telefon: +43 (0) 4852 67 351
Telefax: +43 (0) 4852 67 830

office@schorn-automation.eu


Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich 

Gefahrenzonen Tirol neu ?!

Die neue Zonierung der Gefahrenzonen für Tirol ruft einige Diskussionen bei hervor. Hier darf bereits mit Spannung die Reaktion der Versicherer erwartet werden.

für nähere Informationen hier klicken


Link zu HORA Natural Hazard Overview & Risk Assessment Austria


Novelle im Arbeitsschutz-recht 2015

Mit Jänner 2015 werden einige Erleichterungen und "Doppelgleisigkeiten" im Bereich der Aufzeichnungspflichten aus dem AZG heraus sowie bei der Bestellung von Beauftragten umgesetzt.

für nähere Informationen hier klicken


unser QR Code